Sturz in Lillehammer

Ein gebrauchtes Wochenende erwischte Dajana in Norwegischen Lillehammer.

Mit einem Sturz im zweiten Lauf des Damenrennens konnte Sie sich leider nicht für den Sprint am Sonntag qualifizieren.

Bereits von oben weg fand die junge Ilmenauerin im zweiten Lauf nicht in ihren Rhythmus und stürzte in der Ausfahrt Kurve 13, die an diesem Wochenende allen deutschen Athleten eine große Herausforderung war. Das Wichtigste ist jedoch, dass bis auf ein paar blaue Flecken nichts weiter passiert ist und Dajana in der neuen Woche wieder voll angreifen kann.

Kopf hoch, Krone richten und auf ein Neues am kommenden Wochenende zum letzten Weltcup in Sigulda, der gleichzeitig als Europameisterschaft ausgetragen wird.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok